Lade Veranstaltungen

Schluss mit der Ökomoral – Wie wir die Welt retten, ohne ständig daran zu denken

Termin

Datum:
23. Januar
Zeit:
19:00 bis 20:30

Wir laden herzlich zu unserer Lesung & Diskussion „Schluss mit der Ökomoral – Wie wir die Welt retten, ohne ständig daran zu denken“ am Donnerstag, 23.1.2020, 19.00 Uhr im Technologie-  und Tagungszentrum Marburg, Software-Center 3, 35037 Marburg ein.

Ist es verlogen, für den Klimaschutz zu demonstrieren, wenn man zugleich regelmäßig in ein Flugzeug steigt? Ist scheinheilig, wer mittags konventionelles Fleisch isst und später mehr Tierwohl einfordert? Nein, meint Michael Kopatz: Politischer Protest sei wichtiger als privater Konsumverzicht. Man könne Selbstbegrenzung fordern, ohne sich selbst zu begrenzen. Ökomoralische Vorwürfe hingegen machten schlechte Stimmung und bewirkten gar nichts.

Über diese Thesen und über ganz konkrete (kommunal-)politische Maßnahmen möchten wir mit Autor Dr. Michael Kopatz, dem Marburger Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies und Ihnen gerne diskutieren!

Alle inhaltlichen und organisatorischen Details entnehmen Sie bitte der  Einladung. Für unsere Organisation bitten wir um Ihre verbindliche Anmeldung über unser  Anmeldeformular.

Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei. Wir versenden keine Anmeldebestätigungen.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und wünschen Ihnen schöne Feiertage.

Mit freundlichen Grüßen

Christine Herzog

FES Landesbüro Hessen